Zubereitung

Cordon bleu mit Country Fries

cc8_Hero
  • Gesamtzeit: 1 h
  • Aktivzeit: 1 h
  • Einfach
Mit diesem Rezept gelingt dir der Schweizer-Beizen-Klassiker in Originalform. Keine Variationen, keine Extras – nur Kalbsplätzli, Hinterschinken, Gruyère und Paniermehl. Cordon bleu eben!

Zutaten

für Personen

Cordon bleu

  • 4 Plätzli vom Schweizer Kalb
  • 4 Scheiben Hinterschinken vom Schweizer Schwein
  • 80 g Käse, z.B. Gruyère, in 4 Scheiben geschnitten
  • 70 g Weissmehl
  • 3 Eier, verrührt
  • 80 g Paniermehl
  • 100 g Bratbutter
  • 1 Bio-Zitrone, in 4 Schnitze geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Country Fries

  • 600 g Kartoffeln für Pommes frites, in Schnitzen
  • 3 EL Öl
  • Salz

Salat

  • Salat, nach Belieben
  • Öl
  • Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Nährwerte

1 Portion enthält ca.:

  • 940 kcal
  • 49 g Eiweiss
  • 55 g Kohlenhydrate
  • 54 g Fett
  • enthält Gluten
  • Laktosefrei

Zubereitung

  • cc8_step_by_step_1
    1

    Backofen auf 160 °C Umluft oder 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • cc8_step_by_step_2
    2

    Für die Füllung je eine Käse- auf eine Schinkenscheibe legen und kompakte Päckchen formen.

  • cc8_step_by_step_3
    3

    Plätzli einzeln in einen Gefrierbeutel legen. Dann mit einer Pfanne klopfen und streichen, bis sie 2–3 mm dick sind.

  • cc8_step_by_step_4
    4

    Plätzli so mit Schinken-Käse-Päckli belegen, dass jeweils ungefähr die Hälfe des Plätzlis frei bleibt. Cordon bleu schliessen und den Rand gut andrücken.

  • cc8_step_by_step_5
    5

    Panierstrasse vorbereiten: Mehl, Eier und Paniermehl jeweils in einen Teller geben. Vor dem Panieren die Cordons bleus mit Salz und Pfeffer würzen.

  • cc8_step_by_step_6
    6

    Cordons bleus einzeln panieren: Zuerst im Mehl wenden und abklopfen, dann komplett ins Eierbad tauchen und schliesslich mit dem Paniermehl gut zudecken und andrücken.

  • cc8_step_by_step_7
    7

    Kartoffeln gut waschen und mit der Schale in Schnitze schneiden. In einer Schüssel mit Öl, Salz und Pfeffer gut mischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Ofen 20–30 Minuten garen.

  • cc8_step_by_step_8
    8

    Pfanne mit der Bratbutter auf mittlerer Stufe erhitzen. Wenn die Butter heiss ist, d.h. flüssig wie Wasser, Cordons bleus hineingeben. Der Pfannenboden muss überall gut mit Butter bedeckt sein.

  • cc8_step_by_step_9
    9

    Cordons bleus nach ca. 3 Minuten wenden und weitere 3 Minuten anbraten, bis sie rundum schön goldbraun sind.

  • cc8_step_by_step_10
    10

    Die fertigen Cordons bleus noch ca. 5 Minuten zu den Kartoffeln in den Ofen geben.

  • cc8_step_by_step_11
    11

    Salat mit Aceto balsamico, etwas Öl, Salz und Pfeffer mischen.

  • cc8_step_by_step_12
    12 Cordons bleus beim Anrichten mit etwas Zitronensaft beträufeln und servieren.

Wie schneidet die Schweiz in Sachen Tierhaltung ab?

Wir haben eines der strengsten Tierschutzgesetze der Welt. Es regelt beispielsweise die Fütterung und den Medikamenteneinsatz. Ausserdem fördern freiwillige Programme eine naturnahe Haltung.