Rezept

Spareribs mit BBQ-Marinade

Sparerips-BBQ.jpg
  • Gesamtzeit: 1 h 20 min
  • Aktivzeit: 30 min
  • Marinieren: 12 h
  • Mittel
Spareribs sind nicht umsonst so beliebt! Mit dieser selbst gemachten BBQ-Marinade schmecken sie einfach umwerfend. Du brauchst nur etwas Zeit und einen Grill mit Deckel – und der Klassiker gelingt dir garantiert.

Gewusst wie:

Spareribs aus dem Ofen

Nährwerte

1 Portion (ohne Grillkartoffeln und Grillgemüse) enthält ca.:

  • 412 kcal
  • 23 g Eiweiss
  • 8 g Kohlenhydrate
  • 32 g Fett
  • enthält Gluten
  • Laktosefrei

Zubereitung

  • 1

    Spareribs mit Olivenöl bestreichen und in einer flachen Form beiseitestellen. Für die Marinade Thymian von den Stielen zupfen und grob hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Beides mit braunem Zucker, Paprikapulver, Chillipulver, Pfeffer, Apfelsaft und BBQ-Sauce verrühren. Die Spareribs gleichmässig mit der Marinade bestreichen und ca. 12 Stunden zugedeckt im Kühlschrank marinieren.

  • 2

    Einen Kugelgrill für indirektes Grillieren vorbereiten. Die Spareribs eine Stunde vor der weiteren Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Anschliessend die Marinade vom Fleisch abstreifen und beiseitestellen.

  • 3

    Die Spareribs auf der Glutseite von beiden Seiten während insgesamt 3–4 Minuten knusprig anbraten, auf die indirekte Seite ziehen und mit etwas Marinade bestreichen. Geschlossen bei mittlerer Hitze 45–50 Minuten grillieren, dabei mehrmals wenden und mit der Marinade bestreichen. Nach Belieben mit Salz würzen und servieren.