Rezept

Pouletflügel-Spiesse und Drumsticks vom Grill mit Rucola-Mango-Salat

Pouletschenkel und Fluegel Salat
  • Gesamtzeit: 1 h 50 min
  • Aktivzeit: 1 h 10 min
  • Einfach
Bist du auch ein grosser Pouletflügeli-Fan? Geniesse etwas Abwechslung mit Zweierlei vom Poulet – einmal mit Marinade, einmal mit Rub – und einem erfrischenden, salzig-süss-herben Salat dazu.
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält ca.:

  • 752 kcal
  • 61 g Eiweiss
  • 20 g Kohlenhydrate
  • 47 g Fett
  • enthält Gluten
  • enthält Laktose

Zubereitung

  • 1

    Grill für direkte und indirekte mittlere Hitze vorbereiten – mit direkter und indirekter Zone (175–230 °C).

  • 2

    Alle Zutaten der Würzmischung in eine Schüssel geben, vermengen. Flügeli gleichmässig darin marinieren, auf die Spiesse stecken (3–4 Flügeli pro Spiess). 15–30 Minuten ruhen lassen.

  • 3

    Alle Zutaten für den Rub in eine grosse Schüssel geben und vermengen. Drumsticks mehrmals in der Mischung wenden, bis sie gleichmässig mit dem Gewürz bedeckt sind.

  • 4

    Spiesse über direkter mittlerer Hitze und Drumsticks über indirekter Hitze mit geschlossenem Deckel 10–15 Minuten grillieren. Dabei einmal wenden.

  • 5

    Für die Glasur Butter schmelzen und mit allen weiteren Zutaten in einem kleinen Topf gut verrühren.

  • 6

    Spiesse in die indirekte Zone legen. Drumsticks mit Glasur bestreichen und in die direkte Zone legen. Mit geschlossenem Deckel weitere 10–15 Minuten grillieren, dabei mehrmals wenden und Drumsticks glasieren.

  • 7

    Wenn die Haut kräftig gebräunt und knusprig ist und das Fleisch im Kern nicht mehr rosa ist (Kerntemperatur mindestens 76 °C), Wings und Drumsticks vom Grill nehmen und zusammen mit dem Rucola-Mango-Salat servieren.

Zubereitung Rucola-Mango-Salat

  • 1

    Mango schälen, Fruchtfleisch grob vom Stein schneiden und in Stücke schneiden. Restliches Fruchtfleisch vom Stein schneiden, in ein hohes Gefäss geben.

  • 2

    Limette und Zitrone heiss abwaschen, dann deren Saft sowie Olivenöl und Wasser zugeben und alles mit dem Stab fein pürieren. Mit Salz und Zucker würzen.

  • 3

    Rucola waschen, trockenschleudern und auf eine Platte geben. Mango und Frischkäse auf dem Rucola verteilen. Mangodressing darübergeben.

  • 4

    Zwiebel schälen, in dünne Streifen schneiden und auf dem Salat verteilen.

Sieht ein Huhn in der Schweiz auch mal Tageslicht?

Natürlich. Unser Tierschutzgesetz schreibt für alle Hühnerställe Fenster vor. Durch den Einfall von Tageslicht leben die Tiere nach ihrem natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus.