Rezept

Schweinskrustenbraten mit Nelken gespickt

Rezept_Schweinskrustenbraten_mit_Nelken_gespickt
  • Gesamtzeit: 1 h 40 min
  • Aktivzeit: 20 min
  • Einfach
Das Wichtigste am Krustenbraten ist ... eine schöne Kruste. Doch diese gibt’s nur, wenn die Schwarte am Braten bleibt. Bestelle in deiner Metzgerei den Schulterbraten inklusive Schwarte und beeindrucke mit diesem aromatischen Stück aus deinem Ofen.

Zutaten

für Personen

  • 1.5 kg Schulter mit Schwarte vom Schweizer Schwein (in deiner Metzgerei vorbestellen)
  • 2 TL Nelken
  • Salz
  • 1 Packung Suppengemüse
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 dl Bouillon
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner

Nährwerte

1 Portion (ohne Weisskabissalat) enthält ca.:

  • 450 kcal
  • 62 g Eiweiss
  • 0 g Kohlenhydrate
  • 23 g Fett
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zubereitung

  • 1

    Den Schweinsbraten mit Nelken spicken. Dafür mit einem spitzen Messer in regelmässigen Abständen kleine Löcher in die Schwarte stechen und je eine Nelke mit dem Kopf nach oben hineinstecken. Braten salzen und mit dem klein geschnittenen Suppengemüse, den Lorbeerblättern, der Bouillon und den Pfefferkörnern in einen Bräter geben.

  • 2

    Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze im offenen Bräter ca. 50 Minuten braten. Wenn nötig den Bratensatz mit etwas Wasser flüssig halten. Dann die Ofentemperatur auf 225 °C erhöhen und weitere 20–30 Minuten braten, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat.

  • 3

    Braten aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Bratensatz mit etwas Wasser ablöschen und durch ein Sieb in eine Pfanne geben. Überflüssiges Fett abschöpfen und den Saft etwas einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem portionierten Braten sofort servieren.

    Dazu passt Weisskabissalat mit Kümmel und Zitronensaft.