Rezept

Samosas mit Schweinefleisch

Rezept Indische Samosas mit Schweinsplaetzli und Peperoni
  • Gesamtzeit: 1 h 15 min
  • Aktivzeit: 1 h 15 min
  • Mittel
In Lateinamerika sind es Empanadas, in Indien Samosas: feine Füllung in knusprigem Teig – der perfekte Snack, von Hand zu essen. Anders als Empanadas werden Samosas frittiert, aber auch bei den indischen Teigtaschen sind die Möglichkeiten für Füllungen grenzenlos.

Zutaten

für Stück

Teig

  • 250 g Dinkelmehl
  • 1.2 dl Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 verklopftes Eiweiss
  • Öl zum Frittieren

Füllung

  • 500 g Plätzli vom Nierstück vom Schweizer Schwein
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Peperoni
  • 2 EL HO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl
  • 1 EL Currypulver Madras
  • 2.5 dl Rahm
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Messerspitzen Kreuzkümmel gemahlen
  • Zitronensaft
  • 2 Zweige Koriander

Nährwerte

1 Stück (ohne Zucchettisalat) enthält ca.:

  • 422 kcal
  • 13 g Eiweiss
  • 17 g Kohlenhydrate
  • 33 g Fett
  • enthält Gluten
  • enthält Laktose

Zubereitung

  • 1

    Mehl, Wasser, Salz und Öl gut mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten und unter einem feuchten Tuch 20 Minuten ruhen lassen.

  • 2

    Für die Füllung Schweinsplätzli in ca. 3–4 mm kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Peperoni ebenfalls sehr klein würfeln.

  • 3

    Öl in einer Pfanne bei grosser Stufe erhitzen. Schweinsplätzli darin unter Wenden 2–3 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne geben und bei milder Hitze etwas andünsten. Peperoni zugeben, Currypulver darüberstreuen, kurz andünsten und mit Rahm ablöschen. Bei milder Hitze 4–5 Minuten sehr cremig einkochen lassen, sodass die Füllung nicht zu feucht wird. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und einem Spritzer Zitronensaft würzen. Fleisch dazugeben und alles gut verrühren.

  • 4

    Koriander von den Stielen zupfen, fein hacken und unterrühren.

  • 5

    Für die Teigtaschen zuerst von Hand und dann mit dem Wallholz runde Teigfladen von ca. 20 cm Durchmesser formen.

  • 6

    Fladen von beiden Seiten je 15–20 Sekunden in sehr heisser Pfanne ohne Fett vorbacken.

  • 7

    Teigfladen halbieren und den Teig an der geraden Schnittkante dünn mit Eiweiss bestreichen.

  • 8

    Teig zu einer Tasche formen und an der «Naht» fest zusammendrücken.

  • 9

    2 EL Füllung in jede Teigtasche füllen und gut andrücken. Teigränder mit Eiweiss bestreichen und Tasche schliessen.

  • 10

    Samosas portionenweise im heissen Öl 3–4 Minuten goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

    Dazu passt ein Zucchettisalat mit Pinienkernen und Joghurtdressing.

Was zeichnet Futtermittel in der Schweiz aus?

Die Futtermittel für unsere Nutztiere sind GVO-frei und enthalten kein Tiermehl. Hormone und Antibiotika zur Leistungsförderung sind in der Schweiz verboten.