Rezept

Hohrückenbraten mit Gemüse-Kartoffel-Gratin

Rezept Hohrueckenbraten mit Gemuese Kartoffel Gratin
  • Gesamtzeit: 1 h 20 min
  • Aktivzeit: 20 min
  • Einfach
Für den aromatischen und saftigen Rindshohrücken wählen wir eine besonders puristische Zubereitungsart, sodass der feine Geschmack des Fleisches voll zur Geltung kommen kann.

Zutaten

für Personen

  • 800 g Hohrücken vom Schweizer Rind
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL HO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Bund gemischte Kräuter (z.B. Zitronenthymian, Rosmarin, Schnittlauch)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Kohlrabi
  • 3 Rüebli
  • 300 g Kartoffeln
  • 2.5 dl Rahm
  • Muskatnuss

Nährwerte

1 Portion enthält ca.:

  • 690 kcal
  • 48 g Eiweiss
  • 20 g Kohlenhydrate
  • 45 g Fett
  • Glutenfrei
  • enthält Laktose

Zubereitung

  • 1

    Braten mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne von allen Seiten anbraten.

  • 2

    Frühlingszwiebeln putzen, Knoblauch schälen. Beides in eine ofenfeste Form geben. Braten drauflegen, Kräuter darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 60 Minuten garen.

  • 3

    In der Zwischenzeit Gemüse und Kartoffeln putzen, in feine Scheiben schneiden und in kleine Gratinförmchen verteilen. Rahm mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen, dann über dem Gemüse verteilen und für die letzten ca. 40 Minuten mit in den Ofen geben. Goldgelb garen.

  • 4 Braten aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden, mit den Frühlingszwiebeln und dem Gemüse-Kartoffel-Gratin servieren.

Rinder in der Schweiz fressen 91,5% einheimisches Futter.

Bei Familie Gschwind sind es sogar noch mehr. Im Video erzählen dir Jolanda und Werner Gschwind, weshalb genau das ihr feiner Unterschied ist.