Rezept

Roastbeef mit Kräuteröl und geröstetem Brot

Rezept_Roastbeef_in_Kraeuteroel_auf_geroestetem_Brot
  • Gesamtzeit: 1 h 20 min
  • Aktivzeit: 15 min
  • Einfach
Ein gutes Roastbeef ist butterzart, hellrosa und kommt in dünnen Tranchen auf den Teller. Und keine Angst: Weil wir unser Roastbeef im Backofen garen, klappt das mit der perfekten rosa Farbe ganz bestimmt.

So wird's gemacht:

Roastbeef richtig niedergaren

Zutaten

für Personen

  • 1 kg Entrecôte (Roastbeef) am Stück vom Schweizer Rind
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 30 g Bratbutter
  • 3 Bund gemischte Kräuter (z.B. Thymian, Kerbel, Schnittlauch, Basilikum)
  • 1.5 dl Distelöl
  • Zitronensaft
  • 1 Bauern- oder Holzofenbrot
  • Meersalzflocken (Fleur de sel)

Nährwerte

1 Portion enthält ca.:

  • 410 kcal
  • 28 g Eiweiss
  • 23 g Kohlenhydrate
  • 23 g Fett
  • enthält Gluten
  • Laktosefrei

Zubereitung

  • 1

    Bratbutter in einer Pfanne erhitzen und das Roastbeef von allen Seiten darin anbraten. Salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 35–40 Minuten braten (Kerntemperatur: 55 °C). Roastbeef aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 20 Minuten ruhen lassen.

  • 2

    In der Zwischenzeit die Kräuter hacken und mit dem Distelöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Brot in Scheiben schneiden und z. B. im Backofen knusprig rösten.

  • 3 Roastbeef lauwarm in feine Scheiben schneiden, auf das geröstete Brot geben, Kräuteröl darüber geben und nach Belieben mit Meersalz bestreut servieren.