Rezept

Schweinssteak mit Mango-Limetten-Salsa

Rezept_Schweinssteak_mit_Mango_Limetten_Salsa
  • Gesamtzeit: 40 min
  • Aktivzeit: 40 min
  • Einfach
Frisch und mit einem exotischen Etwas kommt dieses Schweinssteak daher. Das Süss-Saure der Mango-Limetten-Salsa harmoniert bestens mit dem kurz gebratenen Fleisch.

Zutaten

für Personen

  • 4 Nierstück-Steaks vom Schweizer Schwein (je ca. 150 g)
  • 1 reife Mango
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 kleine grüne Chilischote
  • 1 Bio-Limette
  • 3 EL Weissweinessig
  • 1 EL brauner Zucker
  • Meersalz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 30 g Bratbutter
  • Chiliflocken
  • 3 Zweige Zitronenmelisse

Nährwerte

1 Portion (ohne Chinakohl und Fladenbrot) enthält ca.:

  • 361 kcal
  • 35 g Eiweiss
  • 17 g Kohlenhydrate
  • 16 g Fett
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zubereitung

  • 1

    Schweinssteaks eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.

  • 2

    Mango schälen, Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel sehr fein schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein schneiden. Alles in eine kleine Schüssel geben und mit dem Saft und der fein abgeriebenen Schale der Limette mischen.

  • 3

    Essig und Zucker aufkochen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Etwas abkühlen lassen, leicht salzen und über die Mango giessen. Alles mischen und abgedeckt ziehen lassen.

  • 4

    Knoblauch schälen und halbieren. Bratbutter in einer Pfanne schmelzen und die Steaks darin bei starker Hitze von beiden Seiten je 1 Minute anbraten. Auf mittlere Hitze reduzieren, Knoblauch zugeben und die Steaks nochmals 3–4 Minuten je Seite langsam weiterbraten. Dabei mehrmals mit der Bratbutter begiessen. Mit Meersalz und Chiliflocken würzen.

  • 5

    Zitronenmelisse von den Stielen zupfen, grob zerzupfen und unter die Salsa rühren.

  • 6

    Die Steaks auf vorgewärmte Teller geben und mit der Mango-Limetten-Salsa servieren.

    Dazu passen geschmorter Chinakohl und warmes Fladenbrot.

Ist Schweinefleisch wirklich so fetthaltig?

Wie bei allen Fleischsorten gibt’s auch bei Schweinefleisch magere und fettige Stücke. Gerade die beliebten Stücke, wie das Eckstück, die Nuss, das Filet und das Nierstück sind mager. Schweinefleisch liefert ausserdem viel wertvolles Eiweiss, Vitamine der B-Reihe sowie Zink und Selen.