Rezept

Siedfleisch vom Kalb, kalt aufgeschnitten mit Kapern und Meerrettich

Rezept_Siedfleisch_vom_Kalb_kalt_aufgeschnitten_mit_Zitronenschale_Kapern_und_Meerrettich
  • Gesamtzeit: 1 h 10 min
  • Aktivzeit: 25 min
  • Einfach
Ein Rezept für den Tag danach. Denn auch mit kaltem Siedfleisch lassen sich wunderbare Sachen machen. Wir belegen ein Butterbrot mit dünnen Tranchen Kalbssiedfleisch und garnieren mit Zitrone, Meerrettich, Kresse und Kapern.

So wird's gemacht:

Sieden

Zutaten

für Personen

Fleisch

  • 600 g Siedfleisch vom Schweizer Kalb (z.B. Unterspälte)
  • Salz
  • 6 Pfefferkörner
  • 1 Zwiebel
  • 1 grosses Rüebli
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Stück Meerrettich
  • 1 EL Kapern
  • 3 EL Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Kresse
  • 7 Scheiben Holzofenbrot
  • Butter

Nährwerte

1 Portion enthält ca.:

  • 550 kcal
  • 41 g Eiweiss
  • 58 g Kohlenhydrate
  • 15 g Fett
  • enthält Gluten
  • Laktosefrei

Zubereitung

  • 1

    Ca. 1,5 l Wasser zum Kochen bringen. Siedfleisch, Salz, Pfefferkörner, geschälte Zwiebel und Rüebli zugeben. Bei milder Hitze 45 Minuten garen. Pfanne vom Feuer nehmen und das Siedfleisch in der Brühe erkalten lassen.

  • 2

    Zitrone heiss abwaschen, trocken reiben und die Schale auf einer Küchenreibe fein abreiben. Meerrettich schälen und ebenfalls fein reiben. Kapern grob hacken. Alles mit Olivenöl verrühren und mit einem Spritzer Zitronensaft, Meersalz und Pfeffer würzen. Kresse unterrühren.

  • 3

    Siedfleisch in dünne Scheiben schneiden. Brotscheiben buttern, mit den Siedfleischscheiben belegen, die Marinade daraufgeben und sofort servieren.