Rezept

Poulet mit Honig und Rosmarin aus dem Ofen

Rezept_Poulet_mit_Honig_und_Rosmarin_mariniert
  • Gesamtzeit: 1 h 20 min
  • Aktivzeit: 25 min
  • Einfach
Bereitest du die zerlegten Teile eines ganzen Poulets zu, lasse die Haut unbedingt an allen Stücken dran. Abgesehen davon, dass die Haut mit einer Marinade wie in diesem Rezept extrem fein wird, schützt sie das Fleisch auch vor dem Austrocknen.

Zutaten

für Personen

  • 1 ganzes Schweizer Poulet (in 8 Teile zerlegt)
  • 2 EL Honig
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 400 g Rüebli
  • 2 Fenchel

Nährwerte

1 Portion enthält ca.:

  • 740 kcal
  • 49 g Eiweiss
  • 44 g Kohlenhydrate
  • 39 g Fett
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zubereitung

  • 1

    Sofern nicht schon in der Metzgerei gemacht, Poulet mit scharfem Messer in 8 Teile schneiden. Den Honig mit der Hälfte des Olivenöls, Paprikapulver, Rosmarin und Salz glatt rühren. Das Poulet auf ein Backblech legen und mit der Honigmarinade gründlich bestreichen.

  • 2

    Knoblauch und Rüebli schälen, Kartoffeln gründlich waschen, Fenchel putzen. Alles grob schneiden und mit auf das Backblech geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, restliches Olivenöl darüberträufeln.

  • 3

    Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 50–55 Minuten garen.

Tipp

Lass dir in deiner Metzgerei zeigen, wie man ein ganzes Poulet in 8 Teile zerlegt.