Rezept

Fleischvogel vom Kalb mit Baumnuss-Spinatfüllung

Rezept Fleischvogel vom Kalb mit Baumnuss Spinatfuellung
  • Gesamtzeit: 2 h
  • Aktivzeit: 1 h 15 min
  • Mittel
In klassische Fleischvögel kommt oft Brät und Speck drumrum – deftig Fleisch auf Fleisch also. Unsere Fleischpäckli sind bescheidener, sie sind vegetarisch gefüllt. Geschmacklich stehen sie dem Original jedoch in gar nichts nach!

Zutaten

für Personen

  • 8 dünne Plätzli vom Schweizer Kalb (à ca. 80 g)
  • 500 g frischer Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • 40 g Baumnusskerne
  • 1 EL Korinthen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 dl trockener Weisswein
  • 2 dl Bouillon
  • 90 g Gorgonzola
  • Zitronensaft

Nährwerte

1 Portion (ohne Teigwaren) enthält ca.:

  • 500 kcal
  • 46 g Eiweiss
  • 3 g Kohlenhydrate
  • 32 g Fett
  • Glutenfrei
  • enthält Laktose

Zubereitung

  • 1

    Spinat gut waschen und in Salzwasser kurz blanchieren. Etwas abkühlen lassen, gut ausdrücken und grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in der heissen Butter glasig dünsten. Grob gehackte Baumnüsse zugeben und etwas Farbe nehmen lassen. Spinat und Korinthen zugeben, leicht salzen und pfeffern. Bei milder Hitze 3–4 Minuten garen.

  • 2

    Kalbsplätzli ausbreiten und mit Salz und Pfeffer würzen. Spinatfüllung daraufgeben und aufrollen. Dabei die Seiten mit einrollen. Mit Küchengarn fest binden.

  • 3

    Fleischvögel im heissen Olivenöl von allen Seiten 2–3 Minuten anbraten. Mit Weisswein ablöschen, Bouillon zugeben und geschlossen 40–45 Minuten schmoren.

  • 4

    Fleischvögel aus dem Bratfond nehmen und warm stellen. Bratfond durch ein feines Sieb geben und etwas einkochen lassen. Gorgonzola in den Bratfond rühren und zur gewünschten Konsistenz einkochen. Mit Pfeffer und Zitronensaft würzen. Fleischvögel nochmals in die Sauce geben, kurz erwärmen und servieren.

    Dazu passen Teigwaren.

Tipp

Statt Gorgonzola kann auch jeder andere Blauschimmelkäse verwendet werden.