Rezept

Hackbraten-Quiche mit Kürbis-Orangen-Füllung

Rezept_Hackbraten_Quiche_mit_Kuerbis_Orangen_Fuellung
  • Gesamtzeit: 1 h
  • Aktivzeit: 20 min
  • Einfach
Hackbraten ist nicht nur als Ganzes etwas Feines, sondern auch in Stücken als Topping für eine feine Kürbis-Quiche. Und mit Orangenschale und Salbei wird daraus ein spannendes Geschmackserlebnis.

Zutaten

für Personen

  • 400 g Hackbraten aus Schweizer Fleisch vom Vortag
  • 750 g Kürbis, z.B. Butternuss
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Zweige Salbei
  • 60 g Sbrinz
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Blätterteig (ca. 32 cm Durchmesser)
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 3 Eier
  • 2.5 dl Vollrahm
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Nährwerte

1 Portion enthält ca.:

  • 933 kcal
  • 36 g Eiweiss
  • 46 g Kohlenhydrate
  • 66 g Fett
  • enthält Gluten
  • enthält Laktose

Zubereitung

  • 1

    Hackbraten in mundgerechte Stücke teilen. Kürbisfleisch grob raspeln. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Salbei von den Stielen zupfen. Sbrinz fein reiben. Orangenschale mit einem Zitronenschaber fein abziehen.

  • 2

    Blätterteig ausrollen und mit dem Backpapier in eine Quicheform (ca. 30 cm) legen. Den Boden gleichmässig mit den gemahlenen Mandeln betreuen. Fleisch und Kürbis darauflegen. Eier mit Rahm und Orangenzesten verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über die Füllung geben.

  • 3 Mit Zwiebeln und Salbei belegen, Sbrinz darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 160 °C) 35–40 Minuten backen.

Die Schweiz hat eines der strengsten Tierschutzgesetze der Welt.

Es garantiert beispielsweise, dass Tiere hierzulande artgerecht gefüttert und gehalten werden.