Rezept

Schweinshals in Most geschmort mit Zwiebeln

Schweinshals in Most geschmort mit Zwiebeln
  • Gesamtzeit: 2 h 15 min
  • Aktivzeit: 25 min
  • Einfach
Der Hals vom Schwein ist dank einer schönen Fettmarmorierung eines der saftigsten Stücke. Der süsse Apfelmost und die Zwiebeln passen geschmacklich perfekt dazu.

Könnte dich auch interessieren:

Schweinezucht in der Schweiz

Zutaten

für Personen

  • 800 g Hals vom Schweizer Schwein
  • 3 säuerliche Äpfel
  • 2 grosse Zwiebeln
  • 1 TL Pimentkörner
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 1 EL HO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 6 dl Apfelmost
  • 1/2 Bund Zitronenthymian

Nährwerte

1 Portion (ohne Rahmwirsing und Schupfnudeln) enthält ca.:

  • 585 kcal
  • 39 g Eiweiss
  • 35 g Kohlenhydrate
  • 31 g Fett
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zubereitung

  • 1

    Schweinshals 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Äpfel putzen, dann das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel in dicke Scheiben schneiden, Zwiebeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. Piment und Kümmel grob zerstossen.

  • 2

    Öl in einem Bräter auf mittlerer Stufe erhitzen. Schweinshals darin von allen Seiten 4–5 Minuten rundherum anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.

  • 3

    Zwiebeln und Äpfel im Bratfett kurz andünsten. Schweinshals wieder zugeben, alles mit Salz, Pfeffer, Piment und Kümmel würzen. Apfelmost zugeben und geschlossen bei mittlerer Hitze für 90 Minuten ganz leicht köcheln lassen.

  • 4

    Bräter vom Feuer nehmen mit Zitronenthymian bestreuen und alles nochmals 20 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.

  • 5

    Fleisch portionieren und mit dem Sud, den Zwiebeln und Äpfeln servieren.

     

    Dazu passen Rahmwirsing und Schupfnudeln.

Ziehen lassen

Schweinshals schon am Vorabend mit Piment, Kümmel und Apfelmost in einen verschlossenen Behälter geben und marinieren lassen.