Rezept

Pouletschenkel geschmort mit Oliven und Speck

Rezept_Pouletschenkel_geschmort_mit_Oliven_und_Speck
  • Gesamtzeit: 55 min
  • Aktivzeit: 25 min
  • Einfach
An Ferien in der Provence erinnert dieser Poulet-Schmortopf. Unkompliziert gibst du alle Zutaten in einen Topf und schmorst sie zusammen, dabei vereinen sich die unterschiedlichen Aromen aufs Feinste.

Zutaten

für Personen

  • 5 Schenkel vom Schweizer Poulet à ca. 250 g
  • 100 g Speck vom Schweizer Schwein
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g kleine Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 g Cherrytomaten
  • 10 Kalamata-Oliven
  • 3 Zweige Thymian
  • 2.5 dl Bouillon

Nährwerte

1 Portion (ohne Salat) enthält ca.:

  • 510 kcal
  • 35 g Eiweiss
  • 12 g Kohlenhydrate
  • 36 g Fett
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zubereitung

  • 1

    Speck in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Kartoffeln je nach Grösse längs halbieren oder vierteln.

  • 2

    Pouletschenkel salzen und pfeffern. Olivenöl in einem flachen Bräter erhitzen, Pouletschenkel darin von beiden Seiten ca. 3–4 Minuten goldgelb anbraten. Aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen.

  • 3

    Speck, Zwiebeln und Kartoffeln in den Bräter geben und anbraten. Cherrytomaten, Oliven und Thymian zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 4

    Pouletschenkel wieder zugeben, mit Bouillon auffüllen und geschlossen bei milder Hitze 25–30 Minuten schmoren.

  • 5

    Pouletschenkel zusammen mit den Beilagen auf Tellern anrichten.

    Dazu passt ein grüner Salat mit Zitronenvinaigrette.